CURRENT MOON
Maya - die ZEIT

ich bin zur zeit im inneren rückzug... Stille, Einkehr.. mich in mir zentrieren,

bewußt werden.
Stille.. und bewußte klänge und worte.
Be-Tonen

so werden sich auch die seiten ändern.

die weisheit der natur Be-Achtung schenken..

 zyklen von einatmen - ausatmen ... dem rhythmus von ausdehnen und sich zusammenziehen... dem pulsieren...

und gleichzeitig: dem sich stetig entfaltenden zyklus des lebens,
dem fluss der enerigen, der niemals stoppt..

die blätter, die sich im wind bewegen, kommen und gehen. einatmen - wachsen, frühling.. ausatmen - schillerndes bunt - herbst. und die beiden pausen im atemzyklus: sommer und winter

doch die wurzeln im boden sind ständig mit der energieversorgung beschäftigt.... wuselndes, fließendes leben, ständige verarbeitung... ständiges fliessen...
 

...

Wachstumszyklen

Energieflüsse - sichtbar durch Spiegelung in Astrologie und kosmische Begebenheiten

und darin eingebettet...

sich Wohlfühlen .. in der eigenen Entfaltung.

 

Mit den besten Wünschen für einen liebevollen - achtsamen Umgang mit uns,

dem Wahrnehmen des Geschenkes der Natur

und allem was lebt und webt...

 

Octavia
 

 

**********************************************************************************************

 

 

Maya - die Zeit. Die grösste aller Illusionen.

Viele haben versucht, sie zu erfassen, zu beschreiben, sie zu kontrollieren
und  sie zu überwinden.

Mystiker, Astrologen, Religionen...

Physiker

Metaphysiker

Traumzeiten und Paralleldimensionen

der Mayakalender - egal ob als original Mayakalender oder die Adaption von Jose Argüelles sind eine Möglichkeit, die energetischen Zyklen der Zeit zu beschreiben. Doch der Mayakalender, wie er den Mayaältesten übertragen wurde, hat noch eine andere Aufgabe: den harmonischen Umgang von  Mensch und Natur sicherzustellen  - und die Wetterbedingungen auf Mutter Erde so mitgestalten zu helfen, dass wir in einem Paradies leben können.

Mehr dazu findet ihr unter: Newsletter

 

 

Es gab einmal eine Zeit, in der du kein Sklave warst,
denke daran.

Du gingst  voller Lachen,
du schwammst mit nacktem Bauch.

Du sagst, du hast jeder Erinnerung daran verloren,
er-Innere dich...!

Du sagst, es gibt keine Worte, es zu beschreiben.
Du sagst, es existiere nicht.
Doch er-Innere dich!

Bemühe dich, dich zu er-Innern.
Oder, wenn dir das nicht gelingt, er-Finde.

Copyright wenn nicht anders erwähnt: Octavia Gentemann www.sternenfarben.de
 Aura-Soma®  Fotos unterliegen den Copyrightbestimmungen von ASIACT in U.K. oder Octavia Gentemann
 
Home             Kontakt             Impressum